Logo
Foto

Naturdenkmäler

Geschützt werden einzelne Naturschöpfungen, wie markante Bäume, Findlinge oder Bodenaufschlüsse, mit meist geringer flächenmäßiger Ausdehnung. Es gibt 77 Naturdenkmale im Landkreis Uelzen. Dazu gehören z.B. die Königseiche bei Ebstorf, der „Riese von Lüder“, ein Findling oder als Flächennaturdenkmal die Teiche im Mührgehege bei Oetzendorf.

Schild Naturdenkmal
Schild Naturdenkmal

Zu den 77 Naturdenkmälern im Landkreis zählen größtenteils alte und besonders auffällige Bäume oder Findlinge, die als eiszeitliche Mitbringsel der Gletscher besonders typisch für die Ostheide sind.


Wege in die Natur der Region Uelzen • Ein Projekt des Naturschutzbundes Deutschland e.V. (NABU) in 29525 Uelzen • www.naturwege-uelzen.de